Sozialhilfe für Minderjährige in Verwandtenpflege beantragen

Zuständigkeitssuche


Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein

Sozialhilfe für Minderjährige in Verwandtenpflege beantragen

Sozialhilfe ist ein gesetzlich garantiertes Recht für Personen, die zum Beispiel durch fehlendes Einkommen oder auf Grund einer Krankheit in Not geraten sind.


Beschreibung

Durch Unfall, Krankheit, Tod des Partners, Arbeitslosigkeit, fehlendes oder zu geringes Einkommen kann jeder in Not geraten. Dann kann er unter bestimmten Voraussetzungen Sozialhilfe erhalten.

Die Sozialhilfe ist ein gesetzlich garantiertes Recht. Das gilt allerdings nur, wenn sich der Betroffene nicht selbst helfen kann und ihm auch kein anderer hilft. Dabei spielt es keine Rolle, wodurch er in Not geraten ist.

Sozialhilfe gibt es in verschiedenen Formen:

  • in Form von Geld, und zwar sowohl als laufende monatliche Zahlung als auch als einmalige Leistung,
  • als Sachleistung,
  • als persönliche Hilfe, etwa bei der Beschaffung einer Wohnung oder eines Heimplatzes,
  • durch Beratung und Betreuung der Hilfesuchenden.

Die Sozialhilfe gliedert sich in 6 Unterbereiche:

  • Hilfe zum Lebensunterhalt (§§ 27 bis 40 SGB XII),
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (§§ 41 bis 46 SGB XII),
  • Hilfen zur Gesundheit (§§ 47 bis 52 SGB XII),
  • Hilfe zur Pflege (§§ 61 bis 66 SGB XII),
  • Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten (§§ 67 bis 69 SGB XII),
  • Hilfe in anderen Lebenslagen (§§ 70 bis 74 SGB XII).

 


Zuständigkeit

Bitte wenden Sie sich an das Sozialamt Ihres Landkreises beziehungsweise Ihrer kreisfreien Stadt.

 


erforderliche Unterlagen

  • Nachweise zu Einkommen,
  • Nachweise zu Belastungen.

Häufig werden weitere Unterlagen benötigt. Genaue Auskünfte hierzu erteilt die zuständige Stelle.


Rechtsgrundlage

  • §§ 27 – 40 Zwölftes Sozialgesetzbuch (SGB XII)
  • §§ 82 - 96 Zwölftes Sozialgesetzbuch (SGB XII)
  • Verordnung zur Durchführung des § 82
  • Verordnung zur Durchführung des § 90

Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe


verwandte Vorgänge


Formulare


Ansprechpartner

Fachteam 2.2 Soziales

Rendsburger Straße 42
24787 Fockbek
Tel: 04331 6677-80   |   Fax: 04331 6677-980
E-Mail: soziales(at)fockbek.de
Web: www.fockbek.de


Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Di. 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Mi. geschlossen

Do. 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr

Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

Mitarbeiter (Fachteam 2.2 Soziales)

Frau Jaqueline Evers Icon Vcard

Tel: 04331 6677-13   |   Fax: 04331 6677-913
E-Mail: j.evers(at)fockbek.de
|   Zimmer: Rathaus Hauptgebäude, EG | Zimmer 12  

Mitarbeiter (Fachteam 2.2 Soziales)

Frau Nicole Fröhlich Icon Vcard

Tel: 04331 6677-87   |   Fax: 04331 6677-987
E-Mail: n.froehlich(at)fockbek.de
|   Zimmer: Rathaus Hauptgebäude, EG | Zimmer 11  

Mitarbeiter (Fachteam 2.2 Soziales)

Frau Jasmin Pape Icon Vcard

Tel: 04331 6677-79   |   Fax: 04331 6677-979
E-Mail: j.pape(at)fockbek.de
|   Zimmer: Rathaus Hauptgebäude, EG | Zimmer 12  

Mitarbeiter (Fachteam 2.2 Soziales)

Herr Melvin Schall Icon Vcard

Tel: 04331 6677-80   |   Fax: 04331 6677-980
E-Mail: m.schall(at)fockbek.de
|   Zimmer: Rathaus Hauptgebäude, EG | Zimmer 11  


Fachteam 2.2 Soziales & Asyl

Rendsburger Straße 42
24787 Fockbek


Öffnungszeiten:

Mo. 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Di. 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Mi. geschlossen

Do. 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr

Fr. 08:00 - 12:00 Uhr


Weitere Links